Beim Erotik Dating handelt es sich um Dates, bei denen es nicht darum geht, jemanden für eine Beziehung kennen zu lernen, sondern um so genanntes Casual Dating. Das sind Dates ohne Verpflichtung, bei denen es darum geht, ein Abenteuer oder einen Seitensprung zu erleben.


Erotik Dating im Internet


Erotik Dating wird entweder auf einem Erotikportal angeboten, oder es besteht die Möglichkeit, innerhalb normaler Kontaktanzeigen speziell erotische Kontakte zu suchen. Viele erotische Kleinanzeigen sind kostenlos.


Vorteile beim Erotik Dating


Diese Art des Dating im Internet wird immer populärer und gehört inzwischen zu den häufigsten Formen, um erotische Kontakte zu knüpfen. Das liegt unter anderem daran, weil:



- jederzeit und überall möglich , sogar mobil (Dating Apps)
- leicht und bequem
- oft sogar kostenlos
- anonym und diskret
- gut geeignet für Schüchterne oder Menschen mit wenig sozialen Kontakten
- Abwechslung vom Alltag einer Beziehung
- bietet große Vielfalt

Besonders der letzte Punkt ist sehr wichtig. Jeder stellt sich unter dem Begriff erotisch etwas anderes vor. Einer möchte Sex mit einer schönen Frau in Dessous, der andere sucht 2 Frauen für einen Dreier oder 2 Freunde wollen gemeinsam Spaß mit einer Frau haben, und, und. All das und mehr fällt unter den Begriff erotisch. Auf einem Erotikportal mit den unterschiedlichen Kontaktanzeigen oder erotische Kleinanzeigen kann fast jeder seine Fantasien verwirklichen. Die Anonymität ist zudem ideal für einen Seitensprung oder ein Abenteuer.


Gefahren beim Erotik Dating


Casual Dating kann auch Probleme mit sich bringen. Manche davon sind medizinischer Natur. Wer sich erotisch hemmungslos austobt und dabei fast kein Tabu kennt, riskiert nicht nur eine ungewollte Schwangerschaft oder Vaterschaft, sondern auch Geschlechtskrankheiten. Seit immer mehr Menschen diskrete und schnelle Dates im Internet suchen, nehmen die Fälle von Geschlechtskrankheiten immer mehr zu.


Sicherheit beim Sex Dating


Es gibt aber auch noch andere Gefahren. Wer sein Profil auf einem Erotikportal veröffentlicht, riskiert beispielsweise, dass er von Freunden, Bekannten, Familienmitgliedern oder Kollegen zufällig entdeckt wird. Zudem hat es in der Vergangenheit schon mehrfach Fälle von Stalking gegeben, weil manche Menschen ein Nein einfach nicht akzeptieren wollen oder können. Selbst wenn der andere Partner nach einem Date klar zu erkennen gibt, dass er oder sie keine weiteren Dates mehr wollen, versucht der andere, um jeden Preis erotische Kontakte aufrechtzuerhalten.


Erotik Dating Anbieter


Im Netz wimmelt es von Seiten für Casual Dates, die den Mitgliedern versprechen, einen Seitensprung, Blind Date oder ein erotisches Abenteuer zu erleben. Diese Erwartungen erfüllen sich aber oft nicht, weil es unseriösen Anbietern häufig nur darum geht, arglose Mitglieder abzuzocken. Auf der anderen Seite heißt das aber nicht, dass eine Seite, die kostenlos ist, automatisch auch gut ist. Um sicher zu sein, dass Erotik Dating Spaß macht und erfolgreich ist, sollten Verbraucher erst ein wenig recherchieren, bevor sie Mitglied werden. Dazu gehört zum Beispiel, wenigstens einige erotische Kleinanzeigen aufmerksam zu lesen und dabei darauf zu achten:



    - Wie alt sind sie?
    - Gibt es viele Mitglieder aus der Region?
    - Wann war das Mitglied zum letzten Mal online?
    - Handelt es sich um Amateure
    - Oder um professionelle Damen, die Sex gegen Geld anbieten?
    - Geht es den Mitgliedern um reale Treffen oder wollen sie nur Cybersex?
    - Viele platzieren nur so Kontaktanzeigen
    - Viele sind erotisch eher uninteressiert und wollen nur chatten.


Es gibt immer wieder unseriöse Anbieter, die mit dubiosen Methoden arbeiten, um zahlende Mitglieder dazu zu bringen, auf erotische Kleinanzeigen zu reagieren. So bieten sie anfangs den Zugang kostenlos an, später wird das so genannte Testabo jedoch in ein reguläres (kostenpflichtiges) Abo umgewandelt. Ein anderer Trick besteht im Einsatz von Animateuren. Das sind Mitarbeiter, die für das betreffende Erotikportal arbeiten und auf Kontaktanzeigen antworten oder selbst vorgeben, erotische Kontakte zu wünschen. Dadurch werden viele zum Abschluss einer zahlungspflichtigen Mitgliedschaft verleitet. Man kann sich davor schützen, indem man sich vor Vertragsabschluss die AGB genau durchliest und sorgsam mit seinen persönlichen Daten umgeht.


Erotik Dating Alternativen


Wer Spaß am Casual Dating hat bzw. ein erotisches Abenteuer oder einen Seitensprung erleben möchte, kann sich bei einer ganz normalen Singlebörse anmelden oder soziale Netzwerke nutzen, um sein Sexleben zu bereichern.


Fazit zum Erotik Dating


Diese Form des Dates ist sehr populär, weil sie schnell, bequem und anonym ist. Viele haben durch Casual Dating schon einen Seitensprung erlebt oder ein hatten ein aufregendes Abenteuer. Trotzdem empfiehlt es sich, das Erotikportal der engeren Wahl genau zu prüfen , bevor man sich entscheidet, Mitglied zu werden. Als Grundregel sollte man die AGB genau lesen und mit seinem Daten vorsichtig umgehen. Dann kann man durch erotische Kontakte viele heiße Erlebnisse haben.


Zurück zur Übersicht im Lexikon.