Jugendschutz

Jugendliche vor jugendgefährdenden Inhalten zu schützen ist eine Aufgabe, die jedem verantwortungsbewussten Erwachsenen zukommt.

Um dem nachzukommen, gibt es für jugendgefährdende Inhalte eine geschlossene Nutzergruppe, die im Sinne des § 4 Abs. 2 Satz 1 des JMStV nur Erwachsenen nach Durchlauf eines der gesetzlich anerkannten Altersverifizierungsysteme zugänglich gemacht wird.

Für österreicher und Schweizer, deren Jugendschutzgesetze weit lockerer sind, machen wir aus technischen Gründen leider keine Ausnahmen. Auch Mitglieder dieser Länder gilt die strenge Auslegung der deutschen Gesetzgebung als Maßstab für einen sicheren Jugendschutz.

Alle auf unsere Plattform hochgeladenen Fotos und Videos werden von unseren Mitarbeitern manuell geprüft und kategorisiert.

Von Nutzern hochgeladene Bilder mit gewalttätigen, pornografischen oder auf sonstige Art unpässlichen Inhalten werden vor der Veröffentlichung gelöscht. Es wird bei der Kategorisierung streng nach den Richtlinien der sogenannten Frewilligen Selbstkontrolle unterschieden, welches Material erst ab 18 Jahren für die Mitglieder einzusehen ist. FSK18 Inhalte werden erst gemäß § 4, 2 des JMStV nach erfolgreicher Altersverifikation durch ein gesetzlich anerkanntes Altersverifikationssystem (Sofort AG Ident) in einer geschlossenen Benutzergruppe für Premiumkunden einsehbar.

Unsere Seite ist zudem mit dem staatlich anerkannten Jugendschutz Label age.xml von Jusprog gelabelt. Juristische Gundlage dafür ist die Anerkennung des JusProg-Jugendschutzprogramms nach § 11 Jugendmedienschutzstaatsvertrag (JMStV).

Verantwortungsbewusste Eltern, die ihre Kinder vor nicht altersgemäßen Abbildungen im Internet schützen wollen, können aktiv mit der JusProg-Software als bedenklich gekennzeichnete Seiten auf den heimischen Computern vor ungewolltem Zugriff Minderjähriger schützen.

Installieren Sie hierfür einfach die JusProg-Filtersoftware für Erwachsene.

Als verantwortungsvolle Betreiber einer erotischen Webseite haben die Community Mitglieder zudem jederzeit die Möglichkeit unser Moderatoren Team zu erreichen um etwaige Regelvertöße von Nutzern zu melden. Die gemeldeten Vorfälle werden umgehend geprüft und bei Regelverstoß entfernt.

Unseren Jugendschutzbeauftragten erreichen Sie ebenfalls direkt über das Kontaktformular.

Eine effektive Zusammenarbeit und ein gemeinsamer Dialog zwischen Gesetzgebung und Seitenbetreibern schützt neben der Meinungsfreiheit, vor allem Jugendliche im Internet.